Butterschiffe und was aus Ihnen wurde

Es war eine schöne Zeit. Die Zeit der so genannten Butterschiffe die sowohl auf der Ostsee und Nordsee Unterwegs waren . Es wurden Schiffe der Unterschiedlichsten form hierfür Verwendet . zum einen wurden sie Extra Gebaut und zum anderen wurden Fähren Umgebaut um den Transport von Personen durchzuführen . Magnet für diese Fahrten war der Zollfreie Einkauf . Zigaretten, Alkohol und andere Waren konnten auf den Fahrten Gekauft werden . Touren hatten eine Dauer von 2,5 - 4 Stunden . Je nach Ausgangshafen . In dieser Zeit war die Förde Reederei Flensburg mit einer ganzen Flotte auf der Ostsee Unterwegs , gefolgt in der Anzahl der Schiffe von E.H. Rasmussen und der Hansa Linie . Aber auch kelinere Reedereien wie Viking Linie, Willy Freter oder Seetouristik Kappeln mischten in der Gunst der Passagiere mit .

 

1953 fanden die ersten Fahrten statt und im Jahr 1999 die endgültig letzte Ihrer Art. Dutzende von Schiffen wurden Arbeitslos , ebenso Tausende von Arbeitern. Die Glorreiche Zeit Endete mit der EU.

 

So gut wie alle Schiffe verließen Ihren Hafen . Flensburg, Kappeln, Damp und Heiligenhafen wurden leer . Häfen wie die Dänischen Städte Sonderborg, Gravenstein, Apenrade oder Söby wurden Ihrer Gäste beraubt . Zurück blieben leere Hafen Anlagen, leere Zollgebäude und  eben die Aufliegenden Schiffe - die auf eine neue Zukunft warteten . Einige schafften es, den Sprung in die neue Aufgabe, auf neuen Linien . Andere jedoch - fielen groß geplanten Fictionen zum Opfer - die letzten Ihrer Art verschwanden nach Ihrer letzten Fahrt zum Abwracken .

 

Die Zeit hat Ihre Existenz an vielen Stellen vergessen und Verdrängt . Kaum jemand Erinnert sich noch an Namen wie Atlantis II, Seemöwe II, Baltica, Kollund, Jürgensby, Langballigau, Hansa, Hansaline, Nordsee I und so viele mehr . Vergessen aus den Häfen und vergessen aus den herzen derer, die so manche Stunde an Bord von den schönen Schiffen verbracht haben . Legenden , Zeitzeugen und so mancher Seelenverkäufer gingen Ihren Weg . Doch wohin ? An dieser Stelle dieser Seite wollen Wir die eine oder andere Frage Beantworten . Im Forum wurde über Jahre hinweg Recherchiert und Informationen zusammen getragen . Meist vom Bau bis zum Ende - in wenigen Fällen auch bis heute . Alle Informationen können wir hier nicht zeigen oder Einbringen , aber wir wollen einen Anreitz schaffen und das Vergessen ein wenig Stoppen .

 

Warum die Butterschiffe ? 

 

Die Butterschiffe haben eine eigene Geschichte . Die Schiffe selbst eine noch längere Vergangenheit . Bevor sie in den Duty Free Handel gingen waren sie als Autofähren zu den Inseln und Halligen Unterwegs oder Sie brachten Passagiere nach Borkum oder Helgoland . Einige haben mehrere Reedereien gewesen und begannen Ihr Leben als Inselfaehren . Daher ist gerade dieses Thema ein Übergreifendes. 

 

( Anm. Unbearbeitete Rohfassung )

 

 

ALLE INFORMATIONEN ZU DEN SCHIFFEN GIBTS BEREITS JETZT UND AUSFÜHRLICH IM FORUM ! Eine Registrierung ist jedoch Erforderlich .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rick A. Hellmann 2014 - 2019 / Letzte Bearbeitung 17.05.2019 siehe AKTUELLES