THEODOR HEUSS

IMO: 5358373
Bauwerft: Kieler Howaltswerke A.G., Kiel
Baunummer: 1067
BRT: 5583
tdw: 1833
Länge: 135,90 Meter
Breite: 17,71 Meter
Tiefgang: 4,90 Meter
Motor: 9 X Maybach 12 Zylinder-Diesel
Leistung: 7350 PSe
Geschwindigkeit: 17,00 Knoten
Schrauben: 2
Besatzung: 117
PKW: 220
Gleise: 3
Lademeter: 300 Meter
Passagiere: 1500


09.07.1957 Stapellauf
06.11.1957 Ablieferung. Heimathafen: Großenbrode Kai
14.11.1957 Jungfernfahrt Großenbrode Kai-Gedser
12.03.1963 Probeanlegen in Puttgarden.
14.05.1963 Einsatz auf der neueröffneten Vogelfluglinie.
24.05.1963 Heimathafen: Puttgarden.
14.03.1969 Während eines Orkans (Windstärke 11), wird das Schiff nach 22 stündiger Überfahrt von einer Boe erfasst und 
rammt die Ostmole in Puttgarden.
00.02.1972 Grundberührung in Rødby. Loch im Rumpf und mehrwöchiger Ausfall.
23.02.1976 bis 13.03.1976 Umbau der Inneneinrichtung bei HDW, Kiel. U. a. wird ein Supermarkt eingebaut.
00.05.1986 Einsatz als Frachtfähre für Güterzüge.
00.08.1986 Umbau zur Gefahrengutfähre, bei Flender Werft in Lübeck.
09.09.1986 Wieder im Einsatz.
14.02.1992 bis 17.02.1992 Trajektierung von Güterwagen, zwischen Puttgarden und Gedser.
01.01.1993 Registriert für Deutsche Fährverkehrsgesellschaft Ostsee mbH, Rostock.
06.04.1997 Letzte Abfahrt zwischen Rødby und Puttgarden und Fahrt von Puttgarden nach Warnemünde.
09.04.1997 Übergabe nach Verkauf an Eckhardt Marine GmbH, Hamburg und umbenannt in THEODOR. Registriert in Kingstown, 
St. Vincent.
13.04.1997 Fahrt von Warnemünde über Vlissingen Reede (17.4.97), Suez und Aden nach Bhaunagar.
18.05.1997 Ankunft in Bhaunagar.
25.05.1997 Fahrt nach Alang und dort zur Verschrottung auf den Strand gesetzt.
23.06.1997 Beginn der Abbrucharbeiten durch Baijnath Mailaram, Alang.

E

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rick A. Hellmann 2014 - 2018 / Letzte Bearbeitung 16.10.2018 siehe AKTUELLES - Am 18.10.2018 wurde Tony Zech zum Administrator ( Prokura ) Bestellt