Von List nach Havneby und Zurück

f

 

Die Dänische Reederei LINDINGER A/S mit Sitz im Dänischen Kopenhagen - eröffnete am 7 July 1963 den Schiffslinien Dienst von Havneby auf Röm ( Dänisch Rømø ) nach List auf Sylt. Zunächst wurden allerdings nur Personen Befördert. Am Ende des Jahres 1963 bekam die Linie die erste Kombinierte Auto- und Personenfähre.

1979 Übernahm die Förde Reederei Flensburg ( heutige FRS ) die Linie und die Schiffe der Lindinger A/S.

Aus diesem ging die FRS Tochtergesellschaft Rømø-Sylt Linie GmbH & Co. KG hervor. Diese Firma existiert bis heute. Seit 2019 wird die Route mit wieder mit Zwei Schiffen betrieben.

 

Die Fahrzeit zwischen den Häfen beträgt 35 bis 40 Minuten . Sie stellt eine Alternative zur DB Route und dem Hindenburgdamm da. 

 

Besonders in den Sommermonaten ist diese Route sehr beliebt und wird gerne von Wohnmobilen, PKW mit Wohnwagen genutzt. Auch ein Teil des LKW Verkehrs wird über diese Schiffsverbindung Abgewickelt.

 

Neben den bekannten Fähren , werden wir vermutlich auch auf die kleineren Schiffe eingehen die Teilweise diese Strecke für Ausflugsverkehr nutzten .

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rick A. Hellmann 2014 - 2020/ Letzte Bearbeitung 01.06.2020 siehe AKTUELLES